Neue Medien 30. Januar 2010

Keywords aus Google-Suchanfragen

Es ist doch immer wieder lustig, die Keywords, über die mein Blog bei Google gefunden wurde, durchzuschauen. Ganz oft werde ich gefragt, was irgendwelche Bahnverbindungen kosten. Zum Beispiel von Mannheim nach Kiel. Als ob das auf BAHN.de nicht genau angezeigt würde. Da versteh ich nicht, was man sich von der Anfrage „fahrtkosten mit den ice mannheim nach kiel“ bei Google  erhofft. Müssen wohl absolute DAU’s sein.

Ziemliches Auf & Ab...

Ziemliches Auf & Ab...

Weiter geht’s mit „hauptbahnhof nürnberg umstiegszeiten gleis 2 auf gleis 19“. Auch darüber hab ich eigentlich nie gebloggt. Aber ich kann dem Suchenden sagen, es ist ein ganz schönes Stück. Rechne mal lieber 6-7 Minuten ein. Mit Gepäck besser 10 Minuten.

„hilfe bei ominösen anrufen 0621“ hat auch einer bei mir gesucht.  Tja, was soll ich dazu sagen, 0621 ist Mannheim. Ansonsten kann ich da aber nicht weiterhelfen. Sorry. Und gleich kurz der Hinweis an m4ki. Du brauchst mir für „ominös“ keine Rechnung schreiben, es war nur ein Zitat. Vielleicht hast du das ja sogar selber gesucht 😉

Und dann muss es irgendwo da draußen einen Trottel geben, der „hilfe öl im scheibenwischwasser“ gefüllt hat und dann ebenfalls Hilfe sucht hat. Auch da kann ich nicht weiterhelfen. Ich habs nämlich genau andersrum gemacht *g*

In dem Zug möcht ich auch gleich sagen: Leute, ich hab nicht die geringste Ahnung, wie man im „opel corsa d wasser scheibenwasser“ nachfüllt. Genauso wenig wie beim Corsa A, beim Astra H und beim Astra F auch nicht. Keine Ahnung wieso so viele Opelianer auf meinen Blog kommen. Einer wollt sogar „scheibenwischwasser bis -70°“ Grad finden. Ich glaub sowas gibt’s gar nicht. -50° Grad ist glaub das Maximum oder muss es Minimum heißen?

Absoluter Dauerbrenner ist „kiss no frog profil löschen“ in 10-15 verschiedenen Schreibweisen / Kombinationen. Wars doch für was gut, dass ich darüber gebloggt hab.

„leitungsdämpfung 07973“ muss wohl einer aus Bühlertann oder Obersontheim gesucht haben, gemeint ist hier der wichtige Wert für schnelles DSL. Den genauen Wert kann man aber es nur zusammen mit der Rufnummer ermitteln. Also war die Anfrage auch recht bescheuert genau wie hier hier: denn eine „ladungfähige anschrift airfrance“ findet man sicherlich auf deren Seite und nicht bei mir.

Und zum Abschluß: hättet ihr gedacht, dass gleich 12 Leute nach „ice 279 tasche“ suchen? Das war das Twitter-Phänomen damals. Und Feuerwerk-Bilder, das wird auch recht oft gesucht. Die findet ihr auf www.blog.mahrko.de/tag/feuerwerk. Von Heidelberg, Basel, Schwäbisch Hall und Hamburg hab ich welche.


Dieser Artikel wurde am 30. Januar 2010 um 19:08 Uhr von mahrko veröffentlicht.
Seither wurde der Artikel 2.532x aufgerufen und bisher 2x kommentiert.

2 Kommentare

  • Reply Martin 12. März 2010 at 01:06:34

    Das sind witzige Suchanfragen, die Du da erhalten hast. Der Fachbegriff dafür ist „Long Tail Suchanfragen“ – sie sind eigentlich die einzige Chance für kleinere Blogs und Webseiten, überhaupt Besucher via Google zu erhalten. Für „Opel Corsa“ oder „Mannheim“ wirst Du kaum auf der ersten Suchseite von Google landen 😉

  • Reply mahrko – co2-neutral durchs web » Keywords aus Google-Suchanfragen Part II 24. März 2010 at 11:55:17

    […] weiter gehts mit den kuriosen Keywords, mit denen Leute immer wieder auf meinen Blog stoßen. Teil 1 findet ihr hier. Hat sich wieder ein bisschen angesammelt, sodass sich ein Post […]

  • Hinterlasse einen Kommentar