Heimat 21. Mai 2010

Spargel in der Mikrowelle Dampfgarbeutel

Lang, lang war mein Trnd-Konto inaktiv. Woran es lag weiß ich auch nicht so genau. Ich hab einfach keine Ausschreibung mehr bekommen um ein Produkt zu testen. Ich dacht mir, dass wahrscheinlich inzwischen viel zu viele Tester dort registriert sind.

Ende April bekam ich aber endlich wieder eine Zusage. Ich sollte Dampfgarbeutel für die Mikrowelle testen. Klang erst einmal komisch, garen gehört für mich beim Kochen zu höheren Kategorien, genau wie flambieren oder so. Von sowas lass ich normal die Finger, aber alles in der Mikrowelle ist ja normalerweise sowieso idiotensicher. Also beworben. Zack sogar genommen worden.

Die Beutel sind dann auch recht schnell gekommen, ein ganze Sortiment. Ein 7er Pack normale Beutel, ein 7er Pack XL Beutel und 25 Beutel zum Verteilen an Bekannte.

Mein Sortiment

Mein Sortiment

Und hier dann das Ergebnis vom ersten Versuch: Mama wollte Spargel machen und hatte schon das Wasser aufgesetzt, da meinte ich, dass wir das doch mal mit den neuen Beuteln probieren könnten. Also 8 Stangen Spargel in den Beutel rein und die Mikrowelle einfach mal auf 8 Minuten gestellt.

Das Ergebnis

Das Ergebnis

Leider überträgt das JPG-Protokoll keinen Geschmack, aber die waren echt verdammt gut. Überhaupt nicht wässrig 😉 Wird Mama jetzt wohl öfters so zubereiten. Den Beutel haben wir übrigens dreimal nacheinander benutzt. Alle auf einmal haben nicht eingepasst. Aber man kann nicht nur Spargel bzw. Gemüse garen, auch Fleisch und Fisch soll möglich sein. Und sogar Popcorn hat schon einer ausprobiert. Ziemlich verrückt 😀


Dieser Artikel wurde am 21. Mai 2010 um 19:26 Uhr von mahrko veröffentlicht.
Seither wurde der Artikel 2.132x aufgerufen, aber bisher noch nicht kommentiert.

Hinterlasse einen Kommentar