Video 8. Juli 2010

Fußball-WM: Totenstille auf den Straßen

Wie sah es eigentlich auf deutschen Straßen aus während unsere Elf spielte? Wenn das ZDF nachmittags einen Marktanteil von über 90% hatte oder Abends gefühlte 40-50 Millionen das Erste Programm eingeschaltet hatten um die WM-Spiele zu schauen.

Ich weiß es nicht – ich konnte mich nicht vom Bann lösen und hab alle Spiele geguckt. Aber es gab Verrückte, die genau diese Ruhe festgehalten haben. Hier könnt ihr sehen, wie es in Mainz aussah, so dürfte es wohl in ganz Deutschland ausgesehen haben.

Eigentlich müsste man die Spiele künftig als Blockbuster bezeichnen, was ja nichts anderes als Straßenfeger heißt. Aber da denkt dann wieder jeder an Kinofilme…


Dieser Artikel wurde am 8. Juli 2010 um 11:55 Uhr von mahrko veröffentlicht.
Seither wurde der Artikel 1.493x aufgerufen und bisher 1x kommentiert.

Diese Einträge könnten dir ebenfalls gefallen.

Ein Kommentar

  • Reply Kurven Kult 12. Mai 2012 at 13:14:42

    Netter Film, kannte ich noch nicht. Danke. Allerdings frage ich mich schon, wieso die Frau gegen Ende in einer Deutschlandfahne eingehüllt durch die Gegend läuft, wenn sie das Spiel nicht schaut.

  • Hinterlasse einen Kommentar