Monthly Archives:

Februar 2011

Auf Reise Fotografie 26. Februar 2011

Rückmeldung vom Kurztrip!

Soo! Nach 17 Stunden Fahrt von Keleti pályaudvar bin ich am Freitagmorgen gegen 11 Uhr wohlbehalten wieder in Fronrot angekommen. Eigentlich sollte die Fahrt 14 Stunden dauern, 6 davon im Nachtzug von Wien nach München, aber dank der Deutschen Bahn, die meinte, sie müssen am Freitagvormittag mal wieder streiken dauerte es eben ein wenig länger. Aber was soll’s die 17 Stunden sitz ich ja auf einer Arschbacke ab 😉 Billigflieger nehmen kann jeder Depp, aber durch halb Europa mit dem…

Weiterlesen...


Dieser Artikel wurde am 26. Februar 2011 um 17:11 Uhr von mahrko veröffentlicht.
Seither wurde der Artikel 2.391x aufgerufen und bisher 3x kommentiert.
Neue Medien 16. Februar 2011

Länge der Artikel im Blog

Es hat sich bei mir zwar noch nie einer beschwert, aber ich frag einfach mal. Findet ihr die Textlänge der Artikel zu lang? Oder genau richtig? Oder was auch immer. Freu mich auf ein paar Meinungen von Euch! Den Artikel hier hab ich auch extra superkurz gehalten 😉 Kleiner Nachtrag noch: Im Speziellen mein ich den letzten Eintrag, irgendwie ist er doch wieder recht lang geworden….…

Weiterlesen...


Dieser Artikel wurde am 16. Februar 2011 um 14:59 Uhr von mahrko veröffentlicht.
Seither wurde der Artikel 2.460x aufgerufen und bisher 6x kommentiert.
Auf Reise 15. Februar 2011

Reisevorbereitungen: Wien & Budapest

Als ich vor 2 Wochen angekündigt habe, dass ich bald mal eine ganze Woche offline sein werde, da war ich vielleicht nicht so ganz bei Sinnen. Jedenfalls werde ich das ohnehin nicht durchhalten. Also: ersatzlos gestrichen. Ich werd das ein andermal nachholen. Versprochen. Von was ich rede ich überhaupt? Für mich geht es am Donnerstag in der Früh mit dem Intercity nach Nürnberg, dort heißt es umsteigen in einen ICE und der transportiert mich dann hoffentlich ohne Zwischenfälle und einigermaßen…

Weiterlesen...


Dieser Artikel wurde am 15. Februar 2011 um 21:02 Uhr von mahrko veröffentlicht.
Seither wurde der Artikel 2.865x aufgerufen und bisher 1x kommentiert.
Auf Reise Neue Medien Video 15. Februar 2011

Spontan-Reise — Wohin auch immer….

Wenn man schon selbst nicht verreisen kann, dann kann man ja wenigstens anderen dabei zugucken. So oder so ähnlich muss sich das der Till wohl gedacht haben. Seinen 3-Tage-Urlaub nutzt er…. Stopp – das brauch ich nicht alles aufschreiben: schaut einfach sein erstes Video an, hier erklärt er die „Ziele“ seiner Reise. Er definiert sie ein wenig anders als 99% seiner Mitreisenden, aber gerade das macht die ganze Geschichte unberechenbar, spontan natürlich, skuril wohl auch und manchmal auch beängstigend. 😉…

Weiterlesen...


Dieser Artikel wurde am 15. Februar 2011 um 11:25 Uhr von mahrko veröffentlicht.
Seither wurde der Artikel 1.646x aufgerufen, aber bisher noch nicht kommentiert.
Alte Medien 13. Februar 2011

Pelzig (unter-)hält sich nun im ZDF!

Am kommenden Dienstag startet um 22.15 Uhr eine tolle Sendung im ZDF. Richtig neu ist sie nicht, eigentlich ist am Konzept wohl alles wie vor wenigen Monaten noch im Ersten bzw. Bayrischen Rundfunk, aber was sich bewährt hat muss man ja nicht ändern. Der Kabarettist Frank-Markus Barwasser alias Erwin Pelzig bekommt wieder seine eigene „Talk“-Show. Im Prinzip ist alles gleich: das Däschli ist wieder mit dabei, und sein Cordhütle natürlich genauso das Karo-Hemd und die Bowle*! Auch am Titel wurde…

Weiterlesen...


Dieser Artikel wurde am 13. Februar 2011 um 19:34 Uhr von mahrko veröffentlicht.
Seither wurde der Artikel 2.170x aufgerufen, aber bisher noch nicht kommentiert.
Heimat 13. Februar 2011

Einmal kurz fühlen wie James Bond…

Reisevorbereitungen (Foto: flickr.com - Deutsche Bank AG)

Kennt ihr die Szene aus „James Bond – Ein Quantum Trost“, als er gerade am Schalter im Salzburger Flughafen ein Ticket buchen wollte, aber die Zahlung nicht durchgeführt werden konnte, weil seine Chefin kurz vorher alle Karten hat sperren lassen und dann keine 20 Sekunden später jemand vom britischen Geheimdienst am Schalter anrief? Ungefähr genauso fühlte ich mich letzte Woche, allerdings saß ich nur am heimischen PC und angerufen hat nicht der MI6 sondern meine Kreditkartenbank. Doch der Reihe nach:…

Weiterlesen...


Dieser Artikel wurde am 13. Februar 2011 um 15:54 Uhr von mahrko veröffentlicht.
Seither wurde der Artikel 4.905x aufgerufen und bisher 8x kommentiert.