Zwei Jungs — zwei Twitter-Accounts — eine Geschichte.

Gepostet unter: , , , , , , ,

Unsere Geschichte hat ja echt eingeschlagen wie eine Bombe. Ein Tweet von @gutjahr, gefolgt von einem Tweet von @sixtus, dem Retweet von uns und Sascha Lobos “Märchen-Tweet” und die Geschichte war am Rollen.

Richards Server war schwer am Rödeln und den Montagnachmittag und -abend über komplett überlastet. Als dann auch noch @DWDL (mit eigenem Artikel) und @ProSieben auf die Geschichte aufmerksam gemacht haben, wurde mir bewusst, dass da jetzt wohl eine etwas größere Welle kommt. Erstaunlicherweise konnte ich die Nacht recht gut schlafen.

Der Teaser auf der dwdl-Startseite...

Der Teaser auf der dwdl-Startseite…

Wie jeden Morgen wollte ich am Dienstag noch im Bett liegend die nächtlichen Spammails über mein Smartphone löschen und bin dann über zwei Interview-Anfragen von SPIEGEL-online und Express.de gestolpert. Ab da war ich hellwach! Wenig später meldete sich auch noch die Süddeutsche Zeitung und DPA. :-)

Michael war dann fast den ganzen Tag am Interviews geben und abends stand sogar noch eine Schalte zur Medien-Kuh auf dem Programm.

Der Höhepunkt war dann wohl am heute morgen der Zeitungsartikel im Haller Tagblatt. Ich sag mal so: es ist nicht der beste Artikel, aber was anderes lesen diese Offline-Menschen hier doch sowieso nicht. Jedenfalls lag er heute morgen schon ausgeschnitten auf dem Esszimmertisch und Oma weiß jetzt wohl auch, wieso mich Opa öfters mal zum Bahnhof fahren musste, als es nach Mainz ging.

Haller Tagblatt am 20.04.2011

Haller Tagblatt am 20.04.2011

Kleines Lob am Rande: Fronrot wurde korrekt Bühlertann zugeordnet, das ist ja beim HT nicht selbstverständlich, manchmal gehören wir auch zu Bühlerzell ;-)

Es gab aber auch noch schlechtere Artikel: mal waren wir beide Studenten, mal twitterten wir jahrelang ohne Wissen des ZDF. Andere nannten uns Twitter-Bedienpersonal oder stellten gleich unsere Begründung, wieso wir mit dem Twittern angefangen hatten, in Frage.

Es folgt eine kleine Auswahl der Webschau, Google-News listet aktuell 134 Beiträge zu unserem Thema.

Ab jetzt wird’s international ;-)

Von @ProSieben hab ich mir auch die Blogüberschrift ausgeliehen. Die war einfach #hach…

Sollten hier noch Links fehlen, sendet sie mir doch bitte zu. Ich freu mich über jeden Kommentar, Tweet oder E-Mail ;-)

Nachtrag, später dazu gekommene Links:

Noch später dazu gekommene Links:

Ja sogar auf Französisch!

Facebook Twitter Digg Delicious Tumblr Posterous Pinterest Email

Kommtare:

9 Antworten zu “Zwei Jungs — zwei Twitter-Accounts — eine Geschichte.”


  1. @Stundenten / Twitter-Bedienpersonal: ich würde das mit den Mythen rund um eure Personen nicht allzu ernst nehmen. Das gehört zu guten Stories wie dieser nun mal dazu : )


  2. Auf dass dein Server in die Knie geht *g


  3. @Ed: Solang die Bild nicht ankommt und uns arbeitslose Hartz4 Schmarotzer nennt steh ich drüber ;-)

    @Beate: Jaa los… macht mal…


  4. Hattest Du erst nen anderen Titel oder ist die URL Absicht?


  5. Toll dass das gleich jemanden aufgefallen ist ;-)

    Nein die ist pure Absicht *g*
    #hach <3


  6. Hammer Aktion, ihr zwei! Auch die Reaktion vom ZDF macht sie sehr sympathisch! :-)


  7. … aber die Story mit der Bildquelle ist oben drauf noch der Hammer!

    Toller Hype. Freut mich für euch!

    Greez
    schorschle


  8. Ja das ist der Hammer@schorschle ;-)

    Muss ich kurz erklären: das Foto im HT war von Uwe. Und ich hab gesagt, sie sollen bitte Uwe Hauck mit ck unters Bild schreiben, weil sie sonst immer nur Hauk geschrieben haben. Ja und nu steht da eben nur ck :D


  9. […] also die Geschichte hinter dem Twitteraccount des ZDF nochmals hören will und zusätzlich noch paar ein Einblicke in […]

Hinterlasse einen Kommentar

Find me on Twitter Dieser Blog ist CO2 neutral. Deiner auch? Mein RSS-Feed