Neue Medien 13. Juli 2011

Android-Twitter App jetzt mit Pushfunktion

Seit 1-2 Stunden gibt es eine neue Version der offiziellen Twitter-App für Android. Download über den Market. Sie kann jetzt auch endlich Push-Benachrichtigungen anzeigen und mehrere Accounts managen. Letzteres habe ich noch nicht ausprobiert, aber auf die Push-Funktion war ich neugierig, denn die beherrscht TweetDeck leider nicht.

Ich war noch nie überzeugt von der Twitter-App und bin es auch jetzt noch nicht. Sicher der Mensch ist ein Gewohnheitstier und ich bin jetzt Tweetdeck gewohnt, aber keine andere App macht so hässliche Retweets wie die Twitter-App. In einem RT haben „Gänsefüßchen“ nichts zu suchen!

Ein Retweet hat so auszusehen: Meine Antwort RT @nickname: ursprünglicher Text. Da lass ich nicht mit mir diskutieren und solang das die Twitter-App nicht kann, solang nutze ich sie auch nicht.

Außerdem nervts mich, dass beim Erstellen eines Tweets ständig der Button für Lokalisierung aktiviert ist und die Karte bei Geo-Tweets zeigt es dann auch so umständlich an.

Nichtsdestotrotz hat es mich immer genervt, dass Tweetdeck im Gegensatz zu den iPhone-Apps keine Push-Benachrichtigungen anzeigen konnte. Daher läuft die Twitter-App bei mir jetzt im Push-Betrieb. Dazu sind folgende Einstellungen notwendig:

1. Schritt: Über den Menu-Button des Smartphones kommt ihr zu dieser Ansicht.

Hier auf Einstellungen touchen.

Hier auf Einstellungen touchen.

2. Schritt: Zunächst einen Benachrichtigungston für einen Reply auswählen. Wenn gewünscht Vibration aktivieren. Dann Euren Nickname ganz oben anklicken.

Sound auswählen und dann Nickname anklicken.

Sound auswählen und dann Nickname anklicken.

3. Schritt: Hier noch die Haken setzen wie unten zu sehen. Außerdem hab ich noch die Auswahl unter Erwähnungen geändert. Ich will ja nicht nur über Replies meiner Follower sondern alle Twitter-User benachrichtigt werden.

Haken entsprechend setzen.

Haken entsprechend setzen.

Ab jetzt sollte Euch die App mittels Push-Benachrichtigungen informieren. Leider zeigt es den Tweet noch nicht im Homescreen an. Aber ich lass mich ohnehin nur darüber benachrichtigen. Lesen und antworten werde ich wohl auch die nächste Zeit noch mit TweetDeck. 😉

Update: im dritten Screenshot hat sich leider ein Fehler eingeschlichen. Den Haken hinter Tweets lasst ihr besser weg! Dieser bezieht sich nämlich auf die normale Timeline. Diese lass ich zwar nur alle 4 Stunden automatisch updaten, aber irreführend war die Benachrichtigung darüber trotzdem.


Dieser Artikel wurde am 13. Juli 2011 um 23:35 Uhr von mahrko veröffentlicht.
Seither wurde der Artikel 8.201x aufgerufen und bisher 6x kommentiert.

6 Kommentare

  • Reply Bernd 14. Juli 2011 at 09:52:43

    Danke für die Anleitung.
    Leider funktioniert auch nach diesen Schritten auf meinem Optimus One die Push-Funktion nicht und ich muss noch immer manuell abrufen. Schade.

  • Reply mahrko 14. Juli 2011 at 14:16:49

    Hi Bernd,
    kenn das Handy jetzt nicht. Welche Android-Version hast du denn drauf?

    Ich verwende 2.3 auf einem HTC Desire HD.

    Twitter-Daten syncronisieren ist der wichtigste Punkt. Ohne den kein Push. Den Haken hast du gesetzt?

  • Reply mahrko 14. Juli 2011 at 15:05:17

    Wichtiger Hinweis:
    Aktuell scheint Twitter Probleme zu haben. Bei @DrKnaecke und mir pusht es im Moment auch nicht mehr.

  • Reply Bernd 15. Juli 2011 at 15:45:13

    Hi,
    momentan fahr ich „nur“ Android 2.2.2.
    Der Haken ist auch drin.
    Möglicherweise ist das tatsächlich grad nen grösseres Problem. Mal abwarten, ob die das noch in den Griff bekommen.

  • Reply mahrko 15. Juli 2011 at 15:48:22

    Seit gestern Nacht geht’s bei mir wieder.
    Möglicherweise pusht es aber bei 2.2 wirklich nicht.

  • Reply Robert 1. Dezember 2011 at 18:38:24

    Bei mir geht seit letzter Woche gar nichts mehr. Ich glaube ich muss es mal komplett Platt machen und neu aufsetzten. Aber besonders Lust hab ich da ehrlich gesagt nicht drauf. Lg Robert

  • Hinterlasse einen Kommentar