Neue Medien 16. Januar 2012

50 kostenlose Visitenkarten von moo.com

Schneller als gedacht ist heute Vormittag meine Bestellung von moo.com eingetroffen.

Jeder Facebook-Nutzer, der seine neue Chronik (oder auf Englisch: Timeline) bereits aktiviert hat, kann dort, wenn er zur richtigen Zeit reinschaut 50 kostenlose Visitenkarten bestellen. Die genaue Anleitung findet man auf allfacebook.de.

Ich hab meine Bestellung am 9. Januar in England aufgegeben, als Liefertermin nannte mir die Bestätigungsmail-Mail zunächst den 24. Januar. Da die Visitenkarten und der Versand aber ohnehin frei waren, dachte ich mir, einem geschenkten Gaul schaut man nichts ins Maul und sah über die lange Lieferzeit hinweg. Die Versandbestätigung kam dann aber schon am 11. Januar und heute sind die 50 Kärtchen bei mir eingetroffen.

Die Papierdicke ist optimal, die Druckqualität ebenso und es findet auch sich kein Hinweis auf den Hersteller moo.com auf dem Kärtchen. Arbeitsaufwand für mich waren in etwas 2-3 Minuten, die Bilder und Infos lädt sich moo.com direkt von vom Facebook-Profil herunter.  Die Details lassen sich aber auch noch manuell ändern. Worüber ich aber schon bei der Bestellung etwas verwundert war, dass es von jedem meiner drei Cover-Bilder eine Vorlage erstellte und ich konnte nicht auswählen, welches ich nun haben will. Vielleicht hab ich den richtigen Button nur übersehen, jedenfalls bekam ich jetzt eben je 17x das Feuerwerk- und Wintermotiv sowie 16x Stockholm-Motiv. Auch nicht schlecht. Unmittelbar nach der Bestellung hab ich der moo-App wieder alle Zugriffsrechte auf mein Profil entzogen. Sollte man vielleicht nicht vergessen.

Update: es gibt in der Voransicht ein kleines „Remove this Cover“-Kreuzchen. Dieses muss ich wohl übersehen haben.

Motiv Nummer 1: Feuerwerk über dem Rhein in Basel.

Motiv Nummer 1: Feuerwerk über dem Rhein in Basel.

Motiv Nummer 2: Winterlandschaft im Wald.

Motiv Nummer 2: Winterlandschaft im Wald.

Motiv Nummer 3: Schären in der Nähe von Stockholm.

Motiv Nummer 3: Schären in der Nähe von Stockholm.

Und die Rückseite mit viel Platz für ein schlaues Zitat.

Und die Rückseite mit viel Platz für ein schlaues Zitat.

 


Dieser Artikel wurde am 16. Januar 2012 um 12:19 Uhr von mahrko veröffentlicht.
Seither wurde der Artikel 2.939x aufgerufen und bisher 1x kommentiert.

Ein Kommentar

  • Reply Eve 29. Dezember 2016 at 19:19:50

    Danke für den Tipp. Ist immer noch aktuell!
    Für weitere kostenlose Angebote kannst du auch auf unserer Seite vorbeischauen 🙂

  • Hinterlasse einen Kommentar