Neue Medien 14. Mai 2012

Kleines Statusupdate zur Bahn-Geschichte

Die letzten 3 Tage waren für meinen kleinen Blog absoluter Ausnahmezustand. Gut, dem Server haben die 50-150 Besucher zeitgleich nicht wirklich viel ausgemacht und mein Traffic pro Monat ist ohnehin unbegrenzt, aber jeder, der mal in die Besucherstatistik schaut, der merkt, dass irgendwas anders war. Ich hätte nie damit gerechnet, dass mein Screenshot, der einfach nur den Kundendialog der Deutschen Bahn zeigt, so eine Welle lostritt. Über 23.000-mal wurde der Blogbeitrag aufgerufen.

Normalerweise habe ich so im Schnitt 150-200 Besucher pro Tag auf der Page.

Normalerweise habe ich so im Schnitt 150-200 Besucher pro Tag auf der Page.

Der Beitrag wurde auf meedia.de (und äh ich weiß eigentlich garnicht wieso) verlinkt, vom Social News-Aggregatoren-Portal (haut mich für den Begriff) rivva.de einen Tag lang auf Position 1 und am nächsten Tag immer noch auf Position 3 gelistet, war heute bei in der Kategorie 6 vor 9 im bildblog, wurde wirklich unzählige Mal getwittert und jetzt dann bald 1000 Mal auf Facebook geshared und geliked. Dazu kommt noch die beachtliche Zahl von 130 Plussen. Nicht mitgerechnet all die Likes, auf den Screenshot selbst. Allein bei Sven Wiesner hat der Upload nochmals 425 Likes und wurde 350 Mal geteilt.

Auf Google+ hab ich für Romys meist geplussten und weiterverbreiteten Beitrag gesorgt. Stand heute (14. Mai) 192 Plusse und 72 Shares. Auch beim Google Deutschland-Pressesprecher Stefan Keuchel kam der Screenshot an. Bestimmt haben den Screenshot noch viele weitere erneut geteilt, aber die alle aufzuspüren ist wohl schlichtweg unmöglich. Außerdem hab ich jetzt auch schon genug selbst gefeiert. 😉

Inzwischen bin mir sicher, dass mein Blogpost auch Sascha Lobo erreicht hat, an den er ja gerichtet war. Er macht sowieso – eigene Aussage – nichts anderes als den ganzen Tag ins Internet zu gucken. Ich hätte ihm vielleicht auch eine E-Mail schreiben können, wär einfacher gewesen und wir hätten uns den ganzen Rummel sparen können. Hinterher ist man eben immer klüger.

Nichtsdestotrotz möchten ich bei allen Followern, Freunden, Einkreisern, der Netzgemeinde und meiner Mama* bedanken, die dem Beitrag ordentlich buzz (an dieser Stelle bitte einen Bullshit Bingo-„BINGO“-Ruf vorstellen) verliehen haben.

* Mama weiß glaub noch gar nicht, was ich da wieder angerichtet hab.


Dieser Artikel wurde am 14. Mai 2012 um 15:00 Uhr von mahrko veröffentlicht.
Seither wurde der Artikel 4.483x aufgerufen und bisher 2x kommentiert.

2 Kommentare

  • Reply Romy Mlinzk 14. Mai 2012 at 15:36:23

    BINGO!!!! (und <3 für's Verlinken)

  • Reply mahrko 14. Mai 2012 at 15:56:13

    @Romy
    Deinetwegen muss ich jetzt noch eine Like-Funktion auf einzelne Kommentare einbauen *g*

  • Hinterlasse einen Kommentar