Auf Reise 10. Dezember 2012

Ode an die Schwarzwaldwipfel

Eingeschneite Baumwipfel rund um den Schluchsee soweit das Auge reicht.

Eingeschneite Baumwipfel rund um den Schluchsee soweit das Auge reicht.

Es stehen stark die Wipfel dort –
muss sein ein ganz besond’rer Ort

vom Weiß verzaubert und starr gebunden –
könnt sie betrachten wohl für Stunden.

Dem Fotographen möcht‘ man herzlich danken –
fing er’s doch ein, statt nur zu wanken.

Rudolf Inderst

Hintergrund: nachdem Rudolf das obige Foto auf Facebook mit „Ich möchte sofort ein Gedicht dazu verfassen!“ kommentierte, musste er natürlich er auch liefern! Ich hatte im Gegenzug versprochen, dem Foto und Gedicht ein Blogeintrag zu widmen. Ein Mann – ein Wort. Tata!

Weitere Fotos aus dem Schwarzwald findet man in meinem Instagram-Feed


Dieser Artikel wurde am 10. Dezember 2012 um 22:55 Uhr von mahrko veröffentlicht.
Seither wurde der Artikel 2.433x aufgerufen und bisher 1x kommentiert.

Ein Kommentar

  • Reply Gastgedicht bei mahrko – fotografie, medien und reisen “Ode an die Schwarzwaldwipfel” « Polymedia 12. Dezember 2012 at 00:05:24

    […] M. geschossen hat, entschlossen, das Foto mit einem Gedicht zu versehen; hier zu […]

  • Hinterlasse einen Kommentar