Wenn dein Freund und Helfer anruft…

Gepostet unter: , , , , ,

Gestern am frühen Morgen – es muss kurz nach 7 Uhr gewesen sein – hat mich eine nicht gespeicherte Münchner Nummer angerufen. Ohne zu wissen, wer da gerade also anruft, nahm ich den Anruf entgegen. Mein Gegenüber meldete sich mit “Polizeipräsidium München”  – Namen und Abteilung habe ich schon gar nicht mehr verstanden. Mein Hirn spielte nämlich schon zig Worst-Case-Szenarien durch….

Symbolbild für die Bayrische Polizei aus dem mahrko'schen Archiv.

Symbolbild für die Bayrische Polizei aus dem mahrko’schen Archiv.

Ich weiß nicht, wie es Euch gehen würde, aber wenn bei mir die Polizei einer 250 Kilometer entfernen Großstadt anruft, dann bin ich zunächst einmal auch ohne Kaffee hellwach! Zum Glück hatten sie aber keine Leiche gefunden, die ich nun identifizieren sollte. Der freundliche Polizist fragte mich nur, ob er hier richtig sei beim “Expressbusservice nach Prag”. Nach kurzem Überlegen stammelte ich ein “Nein” ins Telefon, woraufhin mein Gegenüber nochmals nachhakte, ob er denn jetzt auch nicht bei der “Deutschen Bahn” rausgekommen sei.

Weiterlesen »

Rückblick auf das Barcamp München 2012

Gepostet unter: , , , , ,

Vergangenes Wochenende endete endlich die lange Barcamp-Winterpause. Zwei Monate ohne Barcamp vergingen seit dem Mainzer Barcamp inzwischen. Wie immer reiste ich schon am Freitag an um die Opening-Party nicht zu verpassen. Die Bahn und ihr kompliziertes Sparpreis-System wollten, dass ich schon am Nachmittag ankomme. Um den 19-Euro-Sparpreis zu bekommen, hab ich die Fahrt dann halt so gebucht. Das beim Fahrpreis gesparte Geld hab ich aber am Nachmittag  gleich wieder für Klamotten in der Innenstadt ausgegeben. Winterschlussverkauf gibt’s ja nicht mehr, aber S A L E war überall. Weiter ausführen werde ich den Einkauf jetzt aber nicht, bin ja kein Modeblogger.

Foursquare hat mir dann am frühen Abend verraten, dass die @snoopsmaus direkt um die Ecke war – in einem dieser Konsumpaläste aus Glas. Mit ihr hab ich mich dann zum Abendessen verabredet. Und kaum fiel das Wörtchen “Essen” stand auch schon der @HubertMayer neben uns. Es stieß noch ein weiterer Bekannter von Romy dazu so ging es dann zu viert ins Ludwigs am Viktualienmarkt. Hubert hat kurzerhand #SchnitzelM gegründet, für mich gab’s Leberkäs mit Kartoffelsalat und die anderen beiden entschieden sich für Kässpätzle, was bei Romy schon Wochen vorher feststand. Wie kann man nur Spätzle mit München verbinden, ich werd’s wohl nie verstehen! Essen war jedenfalls lecker und danach ging’s direkt zur NIEDERLASSSUNG.

Gut gefüllter Sessionplan am Samstag....

Gut gefüllter Sessionplan am Samstag....

Hier fand die Opening-Party des Barcamps statt, da es hieß, dass man früh da sein sollte, sind wir gleich um 19 Uhr rüber. So haben wir dann auch noch einen reservierten Tisch bekommen. Wein, Gin und Cocktails ließ ich links liegen, ich blieb beim Bier. Je später der Abend, desto mehr bekannte Gesichter. Lustigerweise tauchte sogar noch @fiene auf, der auch zufällig in München war. Ebenfalls über Foursquare hatte ich davon mitbekommen und ihn so überredet kurz vorbei zu schauen. In der Niederlassung traf ich auch auf @Zwergschwein und @bobstriker, in deren Wohnzimmer ich die zwei Nächte geschlafen hab. Viele Dank nochmal an dieser Stelle!

Weiterlesen »

Ungewollte Blogpause

Gepostet unter: , , , , , ,

Ja liebe Leser, irgendwie ist die letzten 3 Wochen nicht viel passiert. Zumindest nichts, was sich gelohnt hätte in einen Blogpost zu schreiben. Auch wenn ich hier normalerweise über fast alle Themen blogge, gewisse Dinge spar ich doch meistens aus. Politik zum Beispiel ist so ein Feld, wobei man sich jetzt auch fragen könnte, ob der Fall Wulff vs. Diekmann vs. Öffentlichkeit und BILD überhaupt noch Politik ist oder doch eher ein großer medialer Schwanzvergleich?

Jedenfalls ist es im Moment ja so, dass sich die Nachrichtenlage ohnehin zweimal am Tag ändert. Also auch nichts, worüber man bloggen müsste. Für blöde Wulff-Witze reichen ja 140 Zeichen auf Twitter auch.

Verreist war ich über Weihnachten, Silvester und Neujahr auch nicht, also auch keine lustigen Bahngeschichten, die ich unbedingt erzählen müsste. Aber das ändert sich zum Glück bald wieder. 3 Tage München und 5 Tage Berlin stehen an. München, weil da Barcamp ist und nach Berlin geht’s, weil der Herr Umlandt und ich da so’n Preis entgegen nehmen müssen. Den 3. Platz zum “Journalist des Jahres 2011″ in der Kategorie Newcomer wurde an uns verliehen. Kam ein wenig überraschend, wir wussten ja nicht mal, dass wir nominiert waren. Eines schönes Tages Ende Dezember kam von einer @web.de-Adresse eine kurze E-Mail, dass wir unbedingt und möglichst sofort ein Foto schicken sollten, wir hätten was gewonnen und kommen mit in das Magazin, in dem alle Gewinner aufgelistet werden.

Wie ewig ich schon nicht mehr mit Kreide geschrieben hab....

Wie ewig ich schon nicht mehr mit Kreide geschrieben hab....

Apropos Foto. Ich mag keine Blogeinträge ohne Foto, aber weiß beim besten Willen nicht, welches Bild ich jetzt hätte einfügen sollen. Daher erzähl ich Euch vielleicht noch kurz, dass der Community e.V. (Träger von c-inside.de) heute seine Jahreshauptversammlung hatte und ich erneut zum Schriftführer gewählt wurde. Das dürfte dann jetzt glaub das vierte Jahr in Folge sein, dabei kann ich doch eigentlich gar nicht wirklich schreiben und muss die Protokolle immer offline auf Papierzettel schreiben, da ich am Laptop viel zu sehr abgelenkt wär. Böses Twitter, böses Facebook und überhaupt!

Jedenfalls fand die Sitzung heute im Vellberger Vereinsheim statt und wir hatten eine Tafel im Raum. Auf der mussten sich ELLY und ich uns irgendwie verewigen. Da das das einzige Foto ist, das ich heute gemacht habe, musste das jetzt eben für diesen Blogeintrag herhalten.

Wenn ihr einen besseren Vorschlag habt, dann könnt Ihr mir das ja in den Kommentaren mitteilen. Überhaupt könntet ihr mich mal ein wenig beschimpfen oder wenigstens kritisieren, dass der Eintrag hier ziemlich belanglos ist. Ja macht mal. Kommentiert mal. Vielleicht freu ich mich ja drüber. Und wenn nicht, dann kann ich die Kommentare ja immer noch heimlich löschen…. ;-)

Meine Barcamps 2012 (Erstes Quartal)

Gepostet unter: , , , , , , ,

Länger nichts mehr gepostet und auch heute Abend habe ich eigentlich keine Zeit. Aber ganz kurz will ich mich wieder mal zu Wort melden!

München im Januar, Nürnberg im Februar, Essen im März.

München im Januar, Nürnberg im Februar, Essen im März.

Nürnberg im Februar:

Nachdem Nürnberg im Mai 2011 mein allererstes Barcamp war und ich auf den Geschmack gekommen bin (Danke an @FrauHoelle und den Rest der #bcnue-Gang!) war schnell klar, dass das #bcnue auch 2012 wieder ein Pflichttermin für mich sein werden wird. Das Barcamp findet am 25. & 26. Februar statt. Leider fällt die Schlafgelegenheit Hinter dem Hauptbahnhof dieses Jahr weg, aber ich hab wohl schon eine neue. Danke Niels! Alle weiteren Infos gibt’s auf www.bcnue.de. Es gibt wohl auch noch ein paar Tickets…..

Essen im März:

Hart erkämpft hab ich mir meinen Platz beim #bcruhr5 in Essen. Binnen ZWEI! Minuten waren die 80 Tickets der ersten Runde weg. Hätte das nicht schon für genug Adrenalin gesorgt, hat @hirnrinde die Domain auch noch 2-3 Tage vorher auf einen anderen Server umgeleitet und die Telekom bekams natürlich nicht gebacken, den DNS-Server richtig aufzulösen. Um 12:56 Uhr, 4 Minuten vor Verkaufsstart kam ich dann endlich auf den richtigen Server. Mein Puls war bei 180. Danke Google für die 8.8.8.8!
Termin ist der 24. & 25. März. Über die Stadt weiß ich gar nichts. Essen ist die einzige Stadt in Deutschland mit mehr als 500.000 Einwohnern, in der ich noch nie war. Ich lass mich überraschen. Wird schon gut werden. Eine dritte Anmelderunde soll es wohl noch geben. Details findet man unter www.bcruhr.de.

München im Januar:

Ja und dann kam heute noch das #bcmuc in München dazu. Endlich wurde der Termin am 21. & 22. Januar offiziell bestätigt. Morgen (Dienstag, 13.12.) startet der Anmeldevorgang. Wo weiß ich noch nicht, aber ich brauch auf jeden Fall ein Ticket. Dach über dem Kopf und Zugtickets habe ich schon ;-) Infos gibt’s dann wohl unter @barcampmunich.

Update: Die Anmeldung für’s #bcmuc läuft über die “alte” Barcamp Munich mixxt-Seite.

Achja: und Anfang Mai heißt es dann Klassentreffen in Berlin. Die re:publica12 steht an!

banner
Seiten: 1 2 3 Nächste
Find me on Twitter Dieser Blog ist CO2 neutral. Deiner auch? Mein RSS-Feed