Verpixelt ja — aber irgendwie…

Gepostet unter: , , , ,

Irgendwie muss Google hier was falsch verstanden haben mit dem Verpixeln :-)

Gut gemeint, aber doch irgendwie falsch.

Gut gemeint, aber doch irgendwie falsch.

Pikantes Detail am Rande, der BMW verlässt gerade einen Hinterhof eines Bordelles ;-)

[via spiegel-online.de]

[Video] Unterwegs mit Google StreetView “Das Leben ist eine Reise”

Gepostet unter: , , , , ,

Update vom 10.11.:
Passend dazu…

4 Links zum Thema Google StreetView

Gepostet unter: , , , , , ,

19.08.2010

WELT.ONLINE: Deutschland, verpixel dich! Was die Angst vor Google Street View über uns erzählt

taz.de: Wie Schweden Street View feiert – Dazugehören dank Google

Kennzeichen Digital – Das ZDF-Blog: Erst Dienste wie Street View machen den öffentlichen Raum wirklich öffentlich

14.08.2010

WissensLogs.de: Pro Google Street View – Um es gleich zu sagen: Ich mag Google nicht. Nein, ich liebe Google.

Ein Blick in die Schweiz…

Gepostet unter: , , , ,

Hey an alle StreetView-Hasser, schaut mal her, wie es in der Schweiz um den Datenschutz bestellt ist ;)

Folgendes Foto hatte bei mir gerade ein Bekannter aus Luxemburg bei Facebook gepostet und wollte wissen, was das für ein Auto ist.

Das besagte Foto

Das besagte Foto

Ich hatte auf “scheiße getunter Maybach” getippt, aber darum soll’s gar nicht gehen. Erkennt ihr das Nummernschild? TI 232 901 und dem Design nach ein Schweizer Kennzeichen.

Kurzer Blick in die Wikipedia bestätigte mir: TI steht für Tessin. Aber dann bin ich zufällig über einen Absatz gestolpert und dacht ich les nicht richtig!

In vielen Kantonen ist das Register der Kontrollschilder öffentlich einsehbar, teilweise sogar über das Internet. Dadurch können Fahrzeughalter von jedem ohne Nachweis eines begründeten Interesses problemlos ermittelt werden (siehe Weblinks).

Sofort runtergescrollt zu den Weblinks und mir die Seite genauer angeschaut. Dann auch noch Glück gehabt – ich hatte einen Kanton mit Suche über das Internet erwischt – einfach die Suchmaske links oben benutzen.

Völlig offen einsehbar - wem gehört Auto XY

Völlig offen einsehbar - wem gehört Auto XY

Ganz kurze Google-Recherge und man findet über moneyhouse.ch (wohl sowas wie ein schweizer Handelsregister) die Firma, die Geschäftsführerin und praktischerweise auch gleich aufgelistet, für welche Firmen diese Frau sonst noch arbeitet oder gearbeitet hat. Alles in allem ziemlich undurchsichtige Verhältnisse und ziemlich viele, aber irgendwie muss man sich das Geld ja verdienen. Ein (so hässlich) getunter Maybach war mit Sicherheit nicht billig ;-)

Nachtrag:

Fast noch geiler find ich ja die inofffizielle Seite für den Kanton Nidwalden, da kann man sich über 25.000 Einträge auflisten lassen von NW 1 bis NW 911 911, bei allen stehen die Halter mit Anschrift dahinter.

banner
Seiten: 1 2 Nächste
Find me on Twitter Dieser Blog ist CO2 neutral. Deiner auch? Mein RSS-Feed