Browsing Category:

Fotografie

Fotografie 18. April 2014

Luminale 2014: Frankfurt Hauptbahnhof

Und danach folgte türkis, aber rot passt schon am besten zur Deutschen Bahn

Die einzige Station an der ich während der Luminale ein bisschen enttäuscht wurde, das war der Frankfurter Hauptbahnhof. Das lag zum einen wohl daran, dass es zwischen Hauptstraße, Straßenbahnhaltestelle, Fußgängerüberweg und andere Fotografen kaum einen Standpunkt zum Fotografieren gab und zum anderen daran, dass das Empfangsgebäude im unteren Bereich großflächig mit Werbung verziert war. Beworben wurde es vorab immer ohne Werbung. iGuzzini war einer der großen Sponsoren, ohne den die Luminale wohl gar nicht hätte stattfinden können, aber schön fand ich…

Weiterlesen...


Dieser Artikel wurde am 18. April 2014 um 19:45 Uhr von mahrko veröffentlicht.
Seither wurde der Artikel 1.663x aufgerufen, aber bisher noch nicht kommentiert.
Fotografie Video 18. April 2014

Luminale 2014: Lichtilgu auf dem Römer

Nicht alles auf der Luminale ließ sich fotografieren. Manche Dinge wollten einfach nicht still halten, weil sie sich im Wind bewegten, da fiel eine Langzeitbelichtung dann natürlich schwer. Auf dem Römer stand ein Iglu, das im Gegensatz dazu so viel Bewegung drin hatte, dass sich ein Video gelohnt hat. Ich hab keine Ahnung, was es sein soll, aber es schaut nett aus 😉 Sofern es nicht automatisch geschieht, bitte auf die HD-Version switchen. Viele weitere Fotos von anderen Locations der Luminale…

Weiterlesen...


Dieser Artikel wurde am 18. April 2014 um 17:20 Uhr von mahrko veröffentlicht.
Seither wurde der Artikel 1.011x aufgerufen, aber bisher noch nicht kommentiert.
Fotografie 18. April 2014

Luminale 2014: Frankfurter Skyline

Mit Teleobjektiv rückte die Skyline auch ein bisschen näher!

Von der Osthafenbrücke bot es sich natürlich an die Frankfurter Skyline zu fotografieren. Diese sah bis auf die Spitze des Commerzbank-Towers allerdings aus wie immer. Der Fotostandort bietet sich also jederzeit an. Die Spiegelung im Wasser find ich besonders nett! Da die Osthafenbrücke erst bei kompletter Dunkelheit illuminiert wurde, überbrückten wir die Wartezeit mit ein paar Fotos auf die Skyline. Ich finde es gibt schlimmeres – zumal am 4. April  abends um 21 Uhr fast noch T-Shirt-Wetter herrschte.. 😉…

Weiterlesen...


Dieser Artikel wurde am 18. April 2014 um 17:10 Uhr von mahrko veröffentlicht.
Seither wurde der Artikel 2.899x aufgerufen und bisher 2x kommentiert.