Auf Reise Barcamp 24. November 2019

„Ich bin alleine. Wie geil ist DAS denn?“ – Über die Freude Dinge zu entdecken.

Auf dem Camino del Norte Richtung Santiago.

Der Titel meines Blogposts war heute auf dem Barcamp RheinMain die Überschrift einer Barcamp-Session von Anna und sprach mich besonders an. Wer mich ein wenig kennt, der weiß natürlich, dass ich auch viel alleine unternehme. Dafür will ich nun ein wenig werben. Aus diesem Anlass habe ich auch den Titel mal ganz frech übernommen.…

Weiterlesen...


Dieser Artikel wurde am 24. November 2019 um 20:39 Uhr von mahrko veröffentlicht.
Seither wurde der Artikel 586x aufgerufen und bisher 2x kommentiert.
Eisenbahnreise 21. Juli 2019

Eine Tour auf den Ätna – mein erstes Mal auf einem Vulkan

Auf den Ätna zu kommen ist, mit öffentlichen Verkehrsmitteln fast unmöglich. Es fährt von Catania nämlich nur einmal am Tag ein Bus hoch. Also suchte ich nach einer anderen Möglichkeit und buchte mir eine geführte Tour auf den Vulkan. So war der Transport auch gleich sichergestellt. Macht aber nicht denselben Fehler wie ich und wartet zu lange. Die Touren sind schnell ausgebucht.…

Weiterlesen...


Dieser Artikel wurde am 21. Juli 2019 um 18:27 Uhr von mahrko veröffentlicht.
Seither wurde der Artikel 1.086x aufgerufen, aber bisher noch nicht kommentiert.
Eisenbahnreise 7. Juli 2019

Siracusa – ein traumhaftes Städtchen aus der Antike auf Sizilien

Nach einer kurzen Recherche stand fest, dass Siracusa mein erstes Ziel auf Sizilien sein soll. Die Altstadt hat nämlich was ganz besonderes. Ähnlich wie Lindau liegt sie komplett vom Wasser umschlossen auf einer kleinen Insel, die über eine Brücke aber leicht erreichbar ist. Auf diesem Fleckchen Erde siedelten schon die Griechen vor 2.750 Jahren. Zeitweise galt die Stadt nach Athen sogar als zweit wichtigste griechische Polis.…

Weiterlesen...


Dieser Artikel wurde am 7. Juli 2019 um 21:56 Uhr von mahrko veröffentlicht.
Seither wurde der Artikel 987x aufgerufen, aber bisher noch nicht kommentiert.
Eisenbahnreise 22. Juni 2019

Von Wiesbaden nach Sizilien mit dem Nachtzug

Ein bisschen verrückt muss man wahrscheinlich schon sein, wenn man sich nicht, wie alle anderen Sizilienurlauber, für einen Flug dorthin entscheidet. Bei mir fiel die Wahl Anfang Mai natürlich auf die Eisenbahn! Sind ja ab Wiesbaden auch nur rund 2000 Kilometer, die ich in rund 32 Stunden Reisezeit bewältigt habe. Wer jetzt allerdings an ganz viele Bummelbahnen und unzählige Umstiege denkt, der irrt. Umgestiegen bin ich nämlich nur zweimal. Ab Mailand ging es dann 1400 Kilometer den ganzen Stiefel runter…

Weiterlesen...


Dieser Artikel wurde am 22. Juni 2019 um 21:53 Uhr von mahrko veröffentlicht.
Seither wurde der Artikel 3.706x aufgerufen und bisher 15x kommentiert.
Auf Reise Eisenbahnreise 1. Januar 2019

Mein Eisenbahnjahr 2018 – Wie viele Kilometer ich gefahren bin und was sich an Verspätungen angesammelt hat

Mehr Züge und mehr ICE sollen in Wiesbaden künftig Halt machen.

Im gerade zu Ende gegangen Jahr habe ich zum zweiten Mal in Folge Protokoll geführt. Während dem laufenden Jahr habe ich jede einzelne Bahnfahrt fein säuberlich in eine Tabelle eintragen, sodass die Auswertung am Jahresende eigentlich nur ein Ablesen war. Da die Excel-Tabelle in der Cloud hochgeladen war, konnte ich sie auch problemlos am Handy befüllen. Vorrangiges Ziel war es, am Ende des Jahres zu wissen, wie viele Kilometer ich gefahren bin und wie viel Geld ich dafür ausgegeben habe.…

Weiterlesen...


Dieser Artikel wurde am 1. Januar 2019 um 18:50 Uhr von mahrko veröffentlicht.
Seither wurde der Artikel 2.620x aufgerufen und bisher 3x kommentiert.
Heimat 18. November 2018

Rheinsteig – faszinierender Wanderweg direkt vor der Haustür

„Bist du schon wieder verreist?“ und „Wie viel Urlaub hast du eigentlich?“ - diese beiden Sätze höre ich ziemlich häufig. Aber woher kommt‘s? Fahre ich wirklich dauernd weg? Vielleicht täuscht es aber auch nur, denn für eine kleine Auszeit oder einen schönen Tag in der Natur muss man nicht immer weit wegfahren. Wer im Wiesbadener und Mainzer Umland wohnt, der hat zum Beispiel mit dem Rheinsteig ein kleines Paradies direkt vor der Haustür!…

Weiterlesen...


Dieser Artikel wurde am 18. November 2018 um 18:25 Uhr von mahrko veröffentlicht.
Seither wurde der Artikel 2.889x aufgerufen, aber bisher noch nicht kommentiert.
Barcamp Fotografie 4. November 2018

Ein tolles Barcamp! Mein Rückblick auf das Fotocamp HerbstlichT in der Sächsischen Schweiz

Am letzten Oktoberwochenende reiste ich nach Bad Schandau im Elbsandsteingebirge zum ersten Fotocamp Sächsische Schweiz. In der Gegend war ich bisher nur einmal kurz, aber das ist auch schon wieder fast 15 Jahre her. Auf einem Fotocamp war ich ebenfalls noch nie. Außerdem gab es einen netten rabattierten Preis im Hotel Elbresidenz für Barcampteilnehmer. Drei Argumente, die mich schnell zum Barcamp anmelden ließen. Und gleich vorweggenommen: ich sollte nicht enttäuscht werden!…

Weiterlesen...


Dieser Artikel wurde am 4. November 2018 um 20:34 Uhr von mahrko veröffentlicht.
Seither wurde der Artikel 2.647x aufgerufen, aber bisher noch nicht kommentiert.