Eisenbahnreise Fotografie 23. Februar 2022

Der Europa-ICE zu Gast in Wiesbaden Hbf 🇪🇺

Der blaue Zug macht sich ganz gut wie ich finde!

Viel zu lange habe ich es schon wieder nicht geschafft einen neuen Blogpost online zu stellen. Und nun wird es auch noch ausgerechnet einer, der dem letzten Artikel über den Regenbogen-ICE sehr sehr ähnlich ist.

Aber die Gelegenheit den schicken blauen Europa-ICE ausnahmsweise mal abseits seiner Stammstrecke Frankfurt – Köln – Brüssel sowie Frankfurt – Köln – Amsterdam in meiner Heimatstadt ablichten zu können, konnte ich mir ja nicht entgehen lassen.

ICE 711 am 23. Februar von Stuttgart nach Köln in Wiesbaden Hbf
ICE 711 am 23. Februar von Stuttgart nach Köln in Wiesbaden Hbf

Zuerst entdeckte ich gestern Abend, dass der Früh-ICE um 7:33 Uhr von Wiesbaden nach Stuttgart mit dem Europa-ICE gefahren wird und ich war kurz davor den Wecker zu stellen. Aber dann entdeckte ich, dass der Zug um 16:33 Uhr noch ein zweites Mal in die Stadt kommt. Aus Gründen entschied ich mich für den Nachmittag. Auch das Wetter spielte nach vielen grauen Tagen in den letzten Wochen mal wieder mit.

Große EU-Insignien überall außen am Zug
Große EU-Insignien überall außen am Zug

Als ICE 3 der Baureihe 406 mit Zulassung für Belgien und die Niederlande wird der Europa-ICE meist auf den Strecken ins Ausland eingesetzt. Das hat einen einfachen Grund: ICEs mit Zulassung und Einsatzfähigkeit für die beiden nordöstlichen Nachbarländer hat die Deutsche Bahn nur eine Hand voll. Gut, das war ein bisschen untertrieben: genau genommen waren es einmal 17 Triebzüge von denen 16 noch im Betrieb sind.

Der Zug ist für Belgien und die Niederlande zugelassen, daher die Sprachauswahl
Der Zug ist für Belgien und die Niederlande zugelassen, daher die Sprachauswahl

Durch die zusätzlich notwendige Gleichstromtechnik für die Nachbarländer sind die Züge leider recht störanfällig und sollen daher auch bereits Ende 2025 ausgemustert werden. Früher durfte ein Teil der Baureihe 406 sogar mal nach Frankreich fahren. Aber für die Verbindungen nach Paris setzt die Deutsche Bahn inzwischen einen anderen Fahrzeugtyp ein. Mehr dazu im Wikipedia-Artikel vom ICE 3 Velaro D, BR 407.

Auch der Himmel hat nach vielen grauen Tagen auf blau umgestellt
Auch der Himmel hat nach vielen grauen Tagen auf blau umgestellt

Mit welchem Tool findet man überhaupt raus, wo welcher ICE fährt?

Bei meinem letzten Fotobesuch am Hauptbahnhof war ich noch auf einen Insider bei der Deutschen Bahn angewiesen, inzwischen ist es einfacher. Mit der Webseite regenbogen-ice.de wurde eine nette Webseite von @AdriDoesThings_ und @PhilippIRL programmiert, die prominent über die aktuell geplanten Fahrten des Regenbogen-ICE informiert.

Zusätzlich gibt es auf der Webseite aber auch ein Suchfeld, in dem nach den Zugnamen der anderen ICE-Fahrzeuge gesucht werden kann. Tippt man dort „Europa“ ein, erhält man die geplanten Fahrten des blauen ICEs. Das System kann immer nur einen Tag in die Zukunft schauen, dafür gibt es unten noch eine Historie, wo der entsprechende Zug die letzten Wochen unterwegs war. Dort sieht man sogar, dass der Europa-ICE die letzten Wochen ein paar Mal in Wiesbaden war.

In der Bahnhofshalle war die Abendsonne schon nicht mehr ganz so schön
In der Bahnhofshalle war die Abendsonne schon nicht mehr ganz so schön

Von den besonderes lackierten ICE, fehlt mir also nur noch der „Bundesrepublik Deutschland 🇩🇪“-ICE. Aber den werde ich hoffentlich auch noch in Wiesbaden erwischen. Am 17.02. hätte ich ihn morgens um 5:23 Uhr hier angetroffen, aber da kannte ich die Webseite noch nicht.

Und nach wenigen Minuten im Bahnhof verlässt ICE 711 die Stadt auch schon wieder
Und nach wenigen Minuten im Bahnhof verlässt ICE 711 die Stadt auch schon wieder

Weitere seltene Gäste in Wiesbaden

Apropos seltene Gäste in der Kurstadt: es gibt noch zwei Nahverkehrslinien, die nur im Berufsverkehr nach Wiesbaden Hbf fahren. Und das jeweils nur mit einzelnen Fahrten mit Ankunft am Morgen und Rückfahrt am frühen Abend.

Die eine Linie ist die S6 Rhein-Neckar-S-Bahn, die aus Mannheim, Worms, Nierstein und Mainz nach Wiesbaden kommt. Den Tag über ist der Triebwagen von 09:00 bis 16:30 Uhr im Gleisvorfeld der Landeshauptstadt abgestellt. Fahrzeugnot scheint im Mannheimer Netz also nicht gerade zu herrschen.

Mit zwei Fahrten je Werktag schafft es die Mannheimer S6 nur sehr selten nach Wiesbaden
Mit zwei Fahrten je Werktag schafft es die Mannheimer S6 nur sehr selten nach Wiesbaden

Obwohl die S6 große Teile ihres Streckenverlaufs durch Rheinland-Pfalz fährt, beglückt das Stuttgarter Verkehrsministerium seine Nachbarbundesländer mit dem gelb-weißen Landesdesign. Und natürlich auch mit WLAN in den Zügen.

Die S6-Züge fahren im Landesdesign von Baden-Württemberg
Die S6-Züge fahren im Landesdesign von Baden-Württemberg

Die andere seltene Linie ist die RB33, die Wiesbaden einmal am Tag aus Idar-Oberstein im Nahetal erreicht. Abends geht es wieder zurück. Allerdings inzwischen über Mainz Hbf und nicht mehr direkt nach Mainz-Mombach. Der zeitliche Gewinn der Direktverbindung ist also nicht mehr so groß. Die ebenfalls blauen Züge, deren Muster an das alte viva-Logo erinnern werden von vlexx betrieben.

Ein vlexx-Triebwagen auf der RB33 von Wiesbaden über Mainz nach Idar-Oberstein.
Ein vlexx-Triebwagen auf der RB33 von Wiesbaden über Mainz nach Idar-Oberstein.

Die Beschilderung der RB33 am Hauptbahnhof ist auch ein wenig verwirrend. Wer Idar-Oberstein oder Bad Kreuznach auf dem Zugzielanzeiger sucht, der wird nicht fündig werden. Dort wird nur “ RB 33 nach Mainz Hbf“ angegeben. Am Zug selbst dann der Hinweis, dass die Fahrt nach Mainz noch weitergeht.


Dieser Artikel wurde am 23. Februar 2022 um 21:14 Uhr von mahrko veröffentlicht.
Seither wurde der Artikel 1.104x aufgerufen, aber bisher noch nicht kommentiert.

Diese Einträge könnten dir ebenfalls gefallen.

Hinterlasse einen Kommentar