Bin ein bisschen blogfaul geworden…

Gepostet unter: , , , , , , ,

Auf dem iPad zu bloggen ist doch ein wenig aufwändiger als mir lieb ist. Nicht das Tippen, das kann ich beinahe genauso schnell wie auf der Tastatur.

Auf dem Weg von Venedig nach Triest im InterRegio.

Auf dem Weg von Venedig nach Triest im InterRegio.

Aber das Verlinken, Bilder auswählen, bearbeiten, hochladen richtig platzieren und beschriften, das frisst doch erheblich Zeit und Nerven und funktioniert zumal nur, wenn man eine gute Onlineverbindung hat, letzteres hatten wir im Hotel am Comer See und in Rom leider nicht immer.

Weiterlesen »

Timelapse: 24 Stunden auf dem Petersplatz

Gepostet unter: , , , , ,

Auf dem Petersplatz in Rom (und der Vatikanstadt) war ich zwar noch nie, aber irgendwann wird die Ewige Stadt auch mal ein Reiseziel werden. Bis kann man sich die Zeit mit diesem Timelapse-Video vom ARD-Studio Rom vergnügen.

Dachte das passt ganz gut zu Ostern! Am besten auf Vollbild und FullHD stellen.. 😉

Mein Gratisflug mit Alitalia nach Rom

Gepostet unter: , , , , , , , ,

Dieses Internet kann manchmal schon hart sein. Da liegt man Samstagnacht nach langem anstrengenden Tag in seinem Bett, überfliegt nochmal kurz die neuen Beiträge im RSS-Reader auf dem iPad und liest dann etwas von einem 240-Euro-Gutschein der italienischen Fluggesellschaft Alitalia. Jedem normal denkenden Menschen war eigentlich sofort klar, dass da was nicht stimmen kann, aber wieso nicht eine Lücke im System ausnutzen, sogenannte Errorfares gibt es bei Airlines öfters mal.

Wenn man Blogs wie travelox.de oder travel-dealz.de regelmäßig liest, dann hört man öfters davon. Meist geht es um falsch berechnete Kerosinzuschläge oder ähnliches, wodurch sich die Flüge dann teilweise extrem im Preis reduzieren. Aber ein Gutschein über 25.000 Yen (umgerechnet rund 240 Euro) nahezu ohne Bedingung wie Mindestbuchwert oder Flugziel, das gab es glaub noch nie.

Also hab ich noch in der Nacht den Rechner wieder hochgefahren, ein paar freie Tage im März 2013 rausgesucht und mir einen Flug von Frankfurt nach Rom und zurück auf der japanischen Webseite gebucht. Das war nämlich neben der Ausnahme der Weihnachtszeit die einzige Bedingung des Gutscheins. Man musste den Flug auf der japanischsprachigen Webseite von Alitalia buchen. Nichts leichter als das!

Die von GoogleTranslate übersetzte Bestätigungsseite.

Die von GoogleTranslate übersetzte Bestätigungsseite.

Weiterlesen »

banner
Find me on Twitter Dieser Blog ist CO2 neutral. Deiner auch? Mein RSS-Feed