Fotografie 18. April 2014

Luminale 2014: Frankfurt Hauptbahnhof

Und danach folgte türkis, aber rot passt schon am besten zur Deutschen Bahn

Die einzige Station an der ich während der Luminale ein bisschen enttäuscht wurde, das war der Frankfurter Hauptbahnhof. Das lag zum einen wohl daran, dass es zwischen Hauptstraße, Straßenbahnhaltestelle, Fußgängerüberweg und andere Fotografen kaum einen Standpunkt zum Fotografieren gab und zum anderen daran, dass das Empfangsgebäude im unteren Bereich großflächig mit Werbung verziert war. Beworben wurde es vorab immer ohne Werbung.

Das neu gestaltete Bahnhofsportal - leider mit mega Werbebanner

Das neu gestaltete Bahnhofsportal – leider mit mega Werbebanner

iGuzzini war einer der großen Sponsoren, ohne den die Luminale wohl gar nicht hätte stattfinden können, aber schön fand ich das Gerüst und Werbebanner trotzdem nicht. Ich hab ihn daher auf den anderen beiden Bilder einfach abgeschnitten. Nicht so einfach abschneiden hingegen ließ sich ein Teil der Straßenbahnoberleitung. Die hängt leider in all meinen Bildern…

Nach rot folgte lila in der Illumination.

Nach rot folgte lila in der Illumination.

Und danach folgte türkis, aber rot passt schon am besten zur Deutschen Bahn

Und danach folgte türkis, aber rot passt schon am besten zur Deutschen Bahn

Viele weitere Fotos von anderen Locations der Luminale findet ihr in meiner extra dafür angelegten Übersicht.


Dieser Artikel wurde am 18. April 2014 um 19:45 Uhr von mahrko veröffentlicht.
Seither wurde der Artikel 1.659x aufgerufen, aber bisher noch nicht kommentiert.

Diese Einträge könnten dir ebenfalls gefallen.

Hinterlasse einen Kommentar