TV-Tipp: Kessler unterwegs auf der Schiene

Gepostet unter: , , , , ,

Im letzten Beitrag habe ich Euch das #bahnlotto-Blog empfohlen, in dem es darum ging mit zufällig ausgewählten Zügen durch Deutschland reisen. Nun möchte ich Euch einen TV-Tipp zu einem recht ähnlichen Projekt geben. Michael Kessler war für den rbb wieder auf Expedition. Nach Touren mit dem Esel durch Brandenburg oder auf dem Rasenmähertraktor auf den Brocken geht es nun mit dem Zug quer durch Deutschland.

Kessler unterwegs auf Schienen. (© Screenshot rbb.de)

Kessler unterwegs auf Schienen. (© Screenshot rbb.de)

Ich war großer Fan der bisherigen Staffeln und so bin ich mir sicher, dass es sich auch bei dieser Staffel unter dem Titel “Unterwegs auf der Schiene” wieder lohnt reinzuschauen! Die Sendung lebt einfach von Kessler’s Art mit wildfremden Leuten ins Gespräch zu kommen. Und das kann er!

Weiterlesen »

Mauerjahre: Leben im geteilten Berlin

Gepostet unter: , , , , , , , ,

Gestern Nacht konnte ich erst nicht schlafen und dann wollt ich nicht mehr – bis kurz vor 7 Uhr hab ich fern geschaut. In der Nacht vom 13. auf 14. August hat der NDR 450 Minuten Doku zu den Mauerjahren in Ost- & Westberlin ausgestrahlt, der rbb eine Nacht früher, aber zu den gleich beschissenen Zeiten. Ich hasse alle Sender dafür, die solche Themennächte senden, wieso kann man sowas nicht tagsüber senden?

Das war nämlich eine höchst interessante und sehr gut gemacht Doku. Von 1961 bis 1990 wurden jedem Jahr 15 Minuten gewidmet. Eine etwas ausführliche Beschreibung findet ihr auf den rbb-Seiten. Ob sich der laufende Filmbetrag auf Ost- oder Westberlin bezog konnte man immer am Logo links unten sehen, stets war ein Teil rot hervorgehoben. Manchmal auch beide.

DVD-Cover Mauerjahre 1962 bis 1990

DVD-Cover Mauerjahre 1962 bis 1990

Obwohl das wohl ohne Frage ein zeitgeschichtliches Dokument ist, stellt der rbb die 30-teilige Reihe nur 7 Tage in die Mediathek – und die Auflösung dort ist auch nicht grad die beste. Ihr müsst Euch also extrem beeilen. Nächsten Samstag wird es wohl depubliziert. Auf YouTube wurde Doku auch hochgeladen, aber wenn’s der rbb merkt, dann könnte das recht schnell gelöscht werden, ist nämlich kein offizieller Upload. Ansonsten bleibt nur noch die 3er-DVD im rbb-Shop. Sind wohl sinnvoll angelegt 29,99 EUR, aber ich versteh’s echt nicht, wieso man sowas nicht daueronline stellen darf. Armes Deutschland!

Nachtrag: die Reihe ist übrigens eine Gemeinschaftsproduktion von DOK.film, rbb, WDR & NDR in Zusammenarbeit mit ZDFinfo.

Silvester-Pflichtprogramm #dfo

Gepostet unter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Seit ich denken kann, wurde an Silvester immer Dinner for One geschaut. Mit den Jahren nahmen dann die Dritten Programme, die wir empfangen konnten, auch immer mehr zu. Früher hatten wir nur den SDR (SüddeutscherRundfunkfunk, nicht Schlag den Raab).

Dinner for One oder Der 90. Geburtstag gehört einfach zu Silvester, daher will ich es auch heute nicht verpassen, ihr dürft nur einen Fehler nicht machen, auf keinen Fall dürft ihr es euch aufnehmen oder gar auf youtube anschauen. Dadurch verliert die Sendung viel zu viel an Charme. Dinner for One (Twitter-Hasttag wird nachher bestimmt #dfo sein) darf man nur an Silvester anschauen.

Leider kommt mein Blogeintrag ein bisschen zu spät, aber es läuft ja noch oft genug. Dank geht an @st3fan von dessen Blog ich die Auflistung übernehmen durfte. Für die Hardcore-Fans gibt’s dort auch noch eine ausdruckbare PDF-Datei :-D Ich geh davon aus, dass die Liste korrekt und vollständig ist, sind ja sogar die Ausstrahlung der Schweizer und Österreicher dabei.

Als kleine extra möcht ich nochmal auf den c-inside Adventskalender 2009 verweisen, dort wurde dieses Jahr das Dinner for One Drehbuch in Bildern nachgestellt. ;) Beeilt euch aber, der Kalender ist nicht ganze Jahr über aufrufbar.. Weiterlesen »

banner
Find me on Twitter Dieser Blog ist CO2 neutral. Deiner auch? Mein RSS-Feed