Auf Reise Neue Medien 18. März 2011

Reichen 1000 € Reisebudget und 40 Tage Zeit um alle 5 Kontinente zu besuchen?

Hinweis: Leider hat der SWR die Homepage sowie den YouTube-Channel zwischenzeitlich offline genommen. Meine Links funktionieren also nicht mehr.

Bisher weiß ich nur, dass man Ohne Geld bis ans Ende der Welt kommt, aber ob man mit 1000 Euro Reisebudget für die Transportmittel innerhalb von nur 40 Tagen einmal um den Globus reisen und dabei alle fünf Kontinente betreten kann?

Das weiß momentan wohl noch niemand, aber ein TV-Sender aus Mainz* will’s rausfinden und steckt Thomas Niemietz, dem Protagonisten, die tausend Euro zu und schickt ihn auf Weltreise. Das Budget von 1000 Euro bezieht sich aber allein auf die Fortbewegungsmittel (Flugzeug, Schiff, Bus, Bahn und Co). Verpflegung und Hotels zählen hier nicht dazu. Hoffentlich übernachtet er dann nicht jede Nacht in einem Fünfsterne-Hotel, denn das würde das Projekt  kaputt machen und nicht wirklich zu den Reisestrapazen passen. Ja ich will ihn richtig leiden sehen. 😉

Die Reise beginnt genau heute am 18. März. Wie es sich gehört, bloggt er von unterwegs, besitzt eine Facebook-Fanpage und stellt kleine Clips in seinem YouTube-Channel online. Außerdem will er noch Beiträge für’s Radio produzieren und am Ende soll auch noch eine Dokumentation fürs SWR Fernsehen dabei rauskommen, die dann am 25. Mai laufen wird. Vorausgesetzt er schafft die Reise überhaupt, denn wenn die 1000 Euro Mobilitätsbudget weg sind, dann endet die Reise.

Als kleine Einstimmung mal das erste Video von ihm beim Packen und Erklären der Reise.

Es gibt noch ein paar weitere Regeln, die ihm auferlegt wurden: so darf nicht vom gleichen Flughafen wieder abfliegen, wie er gelandet ist. Es muss immer eine Strecke über Land dazwischen liegen.

Klingt ein wenig kompliziert und es fehlt eine Seite im Blog, die auflistet, was er darf und was er nicht darf. Arbeiten darf er nämlich auch nicht. Am besten ihr schaut vorab mal das noch den Auftritt bei DasDing-TV an, dort erfährt man das meiste.

Los geht die Reise von Mainz, Frankfurt-Hahn über Marokko nach Paris und dann weiter von Düsseldorf nach Bangkok. Klingt auch ein wenig unlogisch und seltsam, aber ich lass mich einmal mal überraschen. Könnte spannend werden! Seine Reisestationen kann man in der Karte nachverfolgen.

* Tut mir Leid, wenn ich Euch mehr oder weniger absichtlich in die Irre geführt hab, aber produziert wird das Ganze vom SWR. 😉


Dieser Artikel wurde am 18. März 2011 um 03:37 Uhr von mahrko veröffentlicht.
Seither wurde der Artikel 1.980x aufgerufen und bisher 3x kommentiert.

3 Kommentare

  • Reply Marcus Bölt 18. März 2011 at 05:36:13

    Für was man die GEZ-Gebühren so alles ausgibt… Aber lieber sowas als dieses komische Quiz am Vorabend, wo man mit dem Lösen einfacher mathematischer Textaufgaben auf Grundschulniveau 100000 € gewinnen kann.

  • Reply mahrko 18. März 2011 at 11:07:19

    Ach das teuerste sind doch immer die Personalkosten, da spart die One-Man-Show doch am meisten 😉

  • Reply Chriz 18. März 2011 at 15:52:44

    Sehr interessantes Projekt, werde ich nachverfolgen! Danke für den Tipp!

  • Hinterlasse einen Kommentar