Auf Reise 31. Juli 2014

Salut aus Paris! Erstes Update von unterwegs..

An der Seine bei bestem Sightseeing-Wetter!

Toller erster Tag in Paris geht zu Ende. Was genau wir heute gemacht haben und all die Fotos dann zu einem späteren Zeitpunkt. Die Fahrt mit dem TGV nach Paris verlief problemlos. Wir waren pünktlich auf die Minute am Ziel! Und im Gegensatz zu Wiesbaden, wo es am morgen noch regnete, herrschte in der französischen Hauptstadt bestes Sightseeing-Wetter!

An der Seine bei bestem Sightseeing-Wetter!

An der Seine bei bestem Sightseeing-Wetter!

Für morgen sind wir auch nochmal in Paris und haben uns eben zur FreeTour anmeldet. Die Führung durch die Stadt selbst kostet nichts, aber man bekommt dafür unterwegs ein paar Heizdecken angeboten. Nein Quatsch. Man gibt dem Guide einfach ein Trinkgeld, soviel wie man für richtig halt. Hab ich in Prag auch gemacht. War dort super…

Für Tag 3 am Genfer See war schon alles gebucht aber für Tag 4 und 5 haben wir eben ebenfalls Schlafplätze und Fahrstrecken eingetütet. Es winkt eine Fahrt mit der Matterhorn-Gotthard-Bahn über den Oberalppass nach Davos. Dort haben ein wir ein ziemlich günstige Übernachtungsmöglichkeit gefunden. Ein Familienzimmer im Hilton.

Interrailer, die im Hilton Hotel in Davos absteigen. Ganz schön dekadent. Aber wirklich exakt gleich teuer wie das Hostel in Chur. Dort hatten wir schon reserviert, aber nun natürlich wieder storniert!

Von Davos geht es dann im Bernina-Express über einen weiteren Pass nach Italien, wo wir eine kleine Ferienwohnung am Comer See gemietet haben. Soweit erst einmal. Alles danach ist noch nicht mal ansatzweise geplant…


Dieser Artikel wurde am 31. Juli 2014 um 01:27 Uhr von mahrko veröffentlicht.
Seither wurde der Artikel 1.680x aufgerufen, aber bisher noch nicht kommentiert.

Hinterlasse einen Kommentar