Neue Medien 25. Februar 2010

Erstell deine eigene Lightshow in Vancouver

Klingt doch nicht schlecht die Überschrift oder? Und das Ganze ist sogar noch kostenlos. Gut einen Haken hat es, es dauert auch nur wenige Sekunden 😉

Die Lasershow Lightshow gehört zum Projekt der Kulturolympiade und jeder kann kostenlos auf vectorialvancouver.net mitmachen. Ich habs eben auch getestet. Es ist anfangs ein wenig freakig. Aber ich will versuchen es ein wenig zu erläutern.

Wenn ihr auf der Seite auf „Participape“ klickt, dann bekommt ihr eine Seite mit 2 Bereichen. Im linken Bereich wird alles eingestellt und im rechten seht ihr die Vorschau eurer Einstellungen.

Der linke Bereich

Der linke Bereich

Bei der Höhe stellt ihr sozugagen ein, wie senkrecht der Laser Lichtstrahl in die Höhe geschickt wird. Wenn ihr das Dropdown-Menu auf Costum stellt, dann könnt ihr jeden Laser Strahler einzeln einstellen. Auf der Karte seht ihr dazu ein rotes X. Das müsst ihr einfach verschieben in der Karte. Rechts sind noch einige Voreinstellungen. Außerdem lassen sich auch alle Laser Strahler der einen oder der anderen Buchtseite auswählen.

Kommen wir zur rechten Seite. Hier steht ihr dann „live“ die Vorschau des Ergebnisses.

Der linke Bereich

Der linke Bereich

Zunächst konnte ich mit dem Fenster überhaupt nichts anfangen. Aber wenn ihr unten auf „Perspektive webcam“ stellt, dann habt ihr eine bessere Übersicht. Bei mir sah man Anfangs die komplette Stadt und die Strahlen waren nur winzig.

Wenn ihr dann fertig seid mit den Einstellungen, dann müsst ihr nur noch auf „Submit Design“ klicken. Es kommt dann eine Meldung.

Your design has been sent to Vancouver!
Estimated waiting time is 0 hours and 7 minutes.

Sprich ich hab jetzt noch genau 7 Minuten Wartezeit bis meine Show über dem Himmel Vancouvers zu sehen ist. Schaff ich leider nicht mehr rechtzeitig mit dem Hinfliegen, aber die Webcams nehmen alles für mich auf und speichern es auf einer eigenen Seite.

Ein Hinweis noch: leider ist die Seite immer mal wieder ein klein wenig überlastet, aber nach 2-3 Anläufen klappts dann meist. Einfach F5 drücken 😉

Update: Jetzt ist meine Seite fertig und jeder kann sie bestaunen. Gut – ist jetzt vielleicht nicht die Goldmedaille, aber ganz dem olympischen Geist treu – dabei sein ist alles 😀


Dieser Artikel wurde am 25. Februar 2010 um 14:05 Uhr von mahrko veröffentlicht.
Seither wurde der Artikel 4.729x aufgerufen und bisher 1x kommentiert.

Diese Einträge könnten dir ebenfalls gefallen.

Ein Kommentar

  • Reply Jenny 21. März 2012 at 15:21:20

    hehe, sehr interessant! : )

  • Hinterlasse einen Kommentar