Neue Medien 16. Dezember 2010

Google Maps 5.0 für Android

Endlich ist die neue Version von Google Maps draußen, am besten ich zeig Euch gleich das Video 😉

Darin seht ihr auch gleich die 3D-Funktion. Wie man sie aktiviert, wie man sie steuert. Echt toll, leider in deutschen Städten noch kaum verfügbar, aber man kann ja mal schnell virtuell nach New Reisen, um die Funktion zu testen 😉

Die andere große Neuerung ist die Offline-Funktion. Die App lädt bestimmte Kartenausschnitte jetzt nämlich vor und speichert diese. In der Standardeinstellung nur über WLAN-Anbindung, aber man kann unter Einstellungen auch einen Haken für mobiles Netz anklicken. Sollte man dann mal in ein Funkloch kommen, ist die Karte trotzdem noch verfügbar.

Die dritte Neuerung ist die Kompassfunktion. Sprich in der Einstellung ist die eigene Blickrichtung immer oben in der Karte, nicht mehr zwingend Norden. Lässt sich aktivieren und abschalten. Find ich auch praktisch, vor allem Leuten mit weniger räumlichen Darstellungsvermögen wird es vermutlich helfen 🙂

Die genauen Details lest ihr am besten im offiziellen Google-Blog, die App gibts entweder über die Updatefunktion oder im Market.


Dieser Artikel wurde am 16. Dezember 2010 um 20:11 Uhr von mahrko veröffentlicht.
Seither wurde der Artikel 1.769x aufgerufen, aber bisher noch nicht kommentiert.

Diese Einträge könnten dir ebenfalls gefallen.

Hinterlasse einen Kommentar