Neue Medien 14. September 2012

iPhone5 und LTE-Empfang auf dem Land

Ich hab kein iPhone, ich bin kein Apple-Jünger (gut ich hab ein iPad, das ich sehr schätze) und ich bin kein Telekom-Kunde, aber ich möcht Euch kurz zeigen, dass die ersten Jubelschreie, darüber dass nur das iPhone5 LTE nur bei der Deutschen Telekom „kann“ vielleicht etwas übertrieben waren.

Was muss man dazu wissen: Die Telekom setzt bei LTE (4G) auf zwei verschiedene Frequenzen. 800 MHz und 1800 MHz. Das iPhone unterstützt nur die 1800er! Diese wird aber wiederum nur in Städten eingesetzt. Cashy hat aufgelistet, welche das sind.

Auf dem Land, wo es großteils noch kein vernünftiges 3G-Netz gibt und man viel eher auf LTE hoffen durfte, da setzt die Telekom allerdings auf die 800er Frequenz und ihr schaut in diese Region auf dem iPhone5 mit Telekom-Vertrag genauso in die Röhre wie Vodafone- oder o2-Kunden.

Zur Veranschaulichung zwei Screenshots aus der Regionen Heilbronn-Franken / Ostwürttemberg zwischen Stuttgart, Heilbronn, Aalen und Crailsheim.

Hier bietet die Telekom LTE an (800 MHz und 1800 MHz)

Hier bietet die Telekom LTE an (800 MHz und 1800 MHz)

Und jetzt kommt das große Aber!

LTE 1800 gibt’s nur im westlichen Teil von Aalen und eben in den Ballungsräumen Stuttgart und Heilbronn. Überall sonst wird das iPhone auf das 3G-Netz oder eben EDGE zurückgreifen müssen.

Nur in den mit 1800 MHz ausgebauten Städten kommt Euer iPhone5 mit LTE klar.

Nur in den mit 1800 MHz ausgebauten Städten kommt Euer iPhone5 mit LTE klar.

Die Verfügbarkeitskarte findet man unter www.telekom.de/lte. Leider sieht es in ganz Deutschland ähnlich aus. Für mich war es der Ausschlussgrund für das iPhone. Ich persönlich werde daher lieber auf ein Smartphone setzen, das alle LTE-Frequenzen unterstützt.

tl’dr: Kauft Euch das iPhone5 ruhig, aber wunder Euch hinterher nicht.

PS: Glaubt den Verkäufern in den Shops nicht alles. Die erzählen viel wenn der Tag lang ist… 😉


Dieser Artikel wurde am 14. September 2012 um 11:10 Uhr von mahrko veröffentlicht.
Seither wurde der Artikel 3.779x aufgerufen und bisher 3x kommentiert.

Diese Einträge könnten dir ebenfalls gefallen.

3 Kommentare

  • Reply Günter 14. September 2012 at 11:39:56

    Die Erwartungen an das iPhone 5 sind ja schon recht hoch und es ist noch nicht auf den Markt, dann hört man schon einiges negatives darüber. Finde auch, dass man sich in Ruhe informieren sollte und wie hier schon erwähnt nicht alles glauben sollte, was einem erzählt wird. Ansonsten ist die Enttäuschung hinterher einfach viel zu groß.

  • Reply Hendrik 24. September 2012 at 19:10:56

    Es wurde doch eigentlich von Anfang an ganz offen darüber gesprochen, was das iPhone neues kann und was nicht. Jeder hatte also vorher genug Zeit sich Gedanken darüber zu machen. Überraschungen gab es da sicher nicht.

  • Reply mahrko 4. Oktober 2012 at 14:15:47

    Ähhh ja… von Anfang an gab es Gerüchte….

  • Hinterlasse einen Kommentar