Neue Medien 5. Februar 2014

(Data-)Porn vs. Super Bowl XLVIII

Dass richtig gut gemachter Datenjournalismus geil sein kann, das wusste ich schon, aber dass der Pornoseitenbetreiber pornhub einen Blog betreibt und dort ein wenig Datenjournalismus betreibt, das war mir neu – aber Twitter sei Dank habe ich heute auch davon mitbekommen…

Analysiert wurden die Zugriffe auf das Pornoportal vor, während und nach dem Super Bowl. Da sich IP-Adressen regional relativ gut zuordnen lassen, kann man anhand dieser sehr gut Rückschlüsse auf die Herkunft der Besucher schließen

Zugriffe auf das Portal rund um den Super Bowl (Quelle: pornhub)

Zugriffe auf das Portal rund um den Super Bowl (Quelle: pornhub)

Die Kurven geben die Abweichung in Prozent zur durchschnittlichen Auslastung an einem gewöhnlichen Sonntagabend an. Zeitweise ging der Konsum rund um Seattle um bis zu 70% zurück! Dafür stieg er aber auch nach dem Spiel wieder rapide an. Zumindest in der Verliererstadt Denver.

By the way: für den Suchterm „Frustwichsen“ findet Google immerhin 553 Treffer… 😉

Viele weitere Statistiken und Diagramme zu den Auswirkungen des Spiels findet ihr in den Insights von pornhub. Außerhalb der Staaten brach der Konsum während des Super Bowls übrigens nur um 1% ein. Empfehlenswert ist dazu noch ein älterer Blogbeitrag, der Auskunft zu Events wie Fußball-WM, Weihnachten, Weltuntergang oder der Wahl von Barack Obama gibt.

Wer vergangenen Sonntag kein Super Bowl geschaut hat: es spielten die Seattle Seahawks gegen die Denver Broncos und am Ende haben die Jungs aus Seattle haushoch gewonnen.


Dieser Artikel wurde am 5. Februar 2014 um 19:30 Uhr von mahrko veröffentlicht.
Seither wurde der Artikel 7.185x aufgerufen und bisher 3x kommentiert.

3 Kommentare

  • Reply Jay F Kay 2. Juli 2014 at 15:23:25

    Hahaha… Frustwichsen. Ein ähnlicher Gedanke kam mir am Ende des dritten Absatzes und schon im nächsten Satz hast du das Wort in die Runde geworfen. Jetzt solltem an nur noch wissen, was Frustwichsen auf englisch heißt und wieviele Einträge Google da findet… 😉

  • Reply Jay F Kay 2. Juli 2014 at 16:34:40

    🙂

  • Hinterlasse einen Kommentar