Neue Medien 15. Oktober 2010

Endlich hab ich’s schriftlich!

Da twittert man dem Chefredakteur der @rheinzeitung Christian Lindner kurz ein Lob zu und schon bekommt man seine eigene Kurz-Url inkl. kleinem Blogartikel bei der RZ.
www.ku-rz.de/mahrko

Übrigens super Wortspielerei in eurer Domain.

Der Chefredakteur bestätigt dort, dass ich hochgradig internetaffin bin, endlich hab ich das mal schriftlich. 😉 Ganz nebenbei liefert er noch ein Beispiel, was Social Media einer Zeitung bringen kann. Schön dass ich wieder einmal als Beispiel herhalten darf.

So nett die twitternden RZ-Leute auch sind (^law und @RZ_Lampert ganz besonders) find ich es jedoch trotzdem extrem schade, dass ich auf Twitter mit einer koblenzer Zeitung interagieren „muss“. Bei meiner lokalen Zeitung dem Haller Tagblatt bzw. dem Mantelblatt der Südwestpresse ist man da nämlich noch nicht soweit. Twitteraccount hat die SWP wohl inzwischen, aber kein bisschen interaktiv, nur Linkschleuder. That’s not Social Media! Noch negativer ist der Account vom Hohenloher Tagblatt – only by twitterfeed…

Nagut ich will nicht ganz so hart sein: hier am 1. Oktober hab ich doch noch einen Tweet entdeckt, der mir gefällt 😉
[qtweet 26069614440]


Dieser Artikel wurde am 15. Oktober 2010 um 12:34 Uhr von mahrko veröffentlicht.
Seither wurde der Artikel 1.942x aufgerufen und bisher 3x kommentiert.

3 Kommentare

  • Reply Beate S. 15. Oktober 2010 at 14:41:09

    cool. und ich will jetzt hiermit mal dein neues kontarfunktionsdings ausprobieren. ich kenne die rheinzeitung zwar von der sascha lobo aktion im frühjahr – aber dass die cool sein müssen weiß ich mindestens seitdem 🙂 Wenn das mal nicht mutig ist, sich die irokesen-ich-hupe in die redaktion zu holen ^^

    • Reply mahrko 18. Oktober 2010 at 12:46:24

      Ist angekommen @Beate 😉

  • Reply mahrko – co2-neutral durchs web » Gebiet des Stromausfalls um Crailsheim — Daten gesammelt über die Crowd 16. März 2011 at 23:52:58

    […] aus Baden-Württemberg mal wieder gemeldet hat. Das hat eine kleine Vorgeschichte, könnt ihr hier und im Blog vom @RZChefredakteur […]

  • Hinterlasse einen Kommentar