Alte Medien 22. November 2011

Büchervorstellung: „Sternenstaub — 4 Geschichten zum Advent“

Heute möchte ich euch ein besonderes Weihnachtsbuch vorstellen. Es heißt „Sternenstaub – 4 Geschichten zum Advent“ und erscheint diesen Freitag (25.11.11) in Sandras Verlag, dem piepmatz Verlag.

Ich durfte vorab schon reinschauen und kann nur sagen, dass mir als erstes das schön gemalte Cover aufgefallen ist. Es handelt sich um ein Hardcover, was das ganze nochmal hochwertiger macht. Aber nicht nur das Cover ist klasse, nein, auch im Innenteil befinden sich noch einige liebevoll illustrierte Bilder, passend zu jeder Geschichte.

Sternenstaub - 4 Geschichten zum Advent

Sternenstaub - 4 Geschichten zum Advent

Um was geht es?

In „Sternenstaub – 4 Geschichten zum Advent“ erzählt Autorin Sophie Schaube vier zusammenhängende Geschichten, zu jedem Advent eine. Die erste handelt von einer jungen Frau, die an Heilig Abend mit ihrem Baby Anna und ihrer Labradorhündin Wolke den Baum schmückt und sich an letztes Jahr zurückerinnert, als ihr Partner noch bei ihr war. Diese Geschichte ist sehr traurig, jedoch hatte ich auch Gänsehaut.

In der zweiten Geschichte erzählt ein Obdachloser seine Geschichte und wie er jedes Jahr mit seinem Hund Bommel Weihnachten auf den Treppenstufen vor der Kirche verbringt. Auch diese Geschichte ist sehr einfühlsam und schön.

Ein Geheimnis eines kleinen Mädchens steht im Mittelpunkt der dritten Geschichte. Sie hat den Weihnachtsmann in ihrem Garten gesehen – doch ist er einen Tag zu früh dran! Lasst euch überraschen, wie sie das Problem löst 😉

Die vierte Geschichte ist aus der Sicht des Weihnachtsmannes höchstpersönlich geschrieben. Er beobachtet die Personen aus den ersten drei Geschichten und macht sich Gedanken über das Weihnachtsfest, wie es mal war und was daraus geworden ist.

Fazit:

Es ist auf jeden Fall ein Buch für Kinder und Erwachsene, das beide gleichermaßen begeistern wird. Ein wunderschönes Buch mit vier zusammenhängenden bewegenden Geschichten, das unter keinem Weihnachtsbaum fehlen darf! Die Bilder und eine Leseprobe findet ihr hier.

Ihr könnt es bis Freitag  für 9,95 Euro vorbestellen. Ab Freitag bekommt ihr es neben der Verlagswebsite auch bei Amazon und im Buchhandel. Wenn ihr Sandra eine Freude machen wollt, dann bestellts bei ihr direkt. Verdient sie mehr und ihr bekommt noch kostenlos ein Lesezeichen dazu… 😉

Außerdem veranstaltet der Verlag noch ein nettes Gewinnspiel in Form einer Fotoaktion. Also mitmachen!


Dieser Artikel wurde am 22. November 2011 um 21:22 Uhr von mahrko veröffentlicht.
Seither wurde der Artikel 3.110x aufgerufen, aber bisher noch nicht kommentiert.

Hinterlasse einen Kommentar