Neue Medien 18. Januar 2012

dacia.de gehackt? — Vadalismus im Internet

Ziemlich seltsam sieht die Homepage der Automarke Dacia momentan aus. Marketing-Gag oder wirklich gehackt? Ich glaub eher erstes. So sauber wie in den hacked.css-Stylesheets würde ein Hacker wohl eher nicht arbeiten.

Herzlich Glückwunsch. Jetzt habt ihr einen Backlink von mir! Aber Auto kauf ich deswegen jetzt trotzdem nicht… 😉

Überall auf dacia.de wurde rumgekritzelt....

Überall auf dacia.de wurde rumgekritzelt....

Nach kurzer Zeit poppt folgendes Fensterchen auf. Das wäre ja ein etwas seltsames Krisenmanagment wie ich meine.

Popup-Meldung mit der Bitte um Entschuldigung.

Popup-Meldung mit der Bitte um Entschuldigung.

Seine eigenen Autos als Schrott bezeichen, da muss man erstmal drauf kommen 🙂

Weitere Variante des "Hacks"

Weitere Variante des "Hacks"

[via @marmitz]


Dieser Artikel wurde am 18. Januar 2012 um 12:19 Uhr von mahrko veröffentlicht.
Seither wurde der Artikel 3.842x aufgerufen und bisher 8x kommentiert.

Diese Einträge könnten dir ebenfalls gefallen.

8 Kommentare

  • Reply Jacqueline 18. Januar 2012 at 12:29:59

    Nunja, allein die Tatsache, dass die Bilder des „Gekritzels“ im gleichen Ordner, wie die Bilder des Warnhinweises liegen – macht die Sache relativ klar. Gezielte PR-Aktion, bei der auffällt, dass der „Vandalismus“ besser gecodet ist, als die Seite an sich 😉

  • Reply Christian Hansen 18. Januar 2012 at 12:32:03

    Tolle Aktion, wie ich finde.

  • Reply 3c 18. Januar 2012 at 14:07:59

    wobei ein Hacker wohl wenn ‚z-index: 1337;‘ genommen hätte 🙂

  • Reply Beate Schmitz 18. Januar 2012 at 15:29:11

    die dacia-werbe-agentur macht gute arbeit. vor dem „nicht status-symbol-spot“ gabs die marke auch schon – aber ich hab sie nicht gekannt.

  • Reply Kiu 18. Januar 2012 at 17:43:34

    Wer wirklich denkt, das das ein Hacker war, sollte aufhören, schlechte Hackerfilme im Fehnsehen anzuschaun…
    Eine, meines Erachtens nach sehr alberne, Werbeaktion…

  • Reply Foto: Dacia Duster No Limit / Was ist mit der Webseite von Dacia los? > Dacia > Rad-ab.com 18. Januar 2012 at 21:40:34

    […] Aktuell gibt Dacia ja sowieso Vollgas und geht vor allem neue Wege. Die Werbung zieht das Unternehmen komplett durch und verschont auch nicht die eigene Webseite. Nicht nur in der Autoblogger-Scene erntet die Renault-Nissan Tochter dafür Lob, sondern bekommt auch Anerkennung von anderen Bloggern wie z.B. @mahrko. […]

  • Reply Chris 20. Januar 2012 at 21:24:55

    @Kiu alberne Werbeaktionen gibt es schon genug, allerdings würde ich diese nicht hinzuzählen, wieviele Aktionen dieser Art von kommerziellen Webseiten aus einem konservativen Umfeld wie Autos kennst Du? Mir fallen da keine spontan ein…

  • Reply Spinnzessin 22. Januar 2012 at 18:00:15

    Das war bestimmt der berüchtigte Skimasken-Hacker: 😉

    http://www.der-postillon.com/2012/01/umfrage-98-prozent-aller-hacker-tragen.html

  • Hinterlasse einen Kommentar