Heimat 12. Mai 2011

Liebeserklärung an Hefezopf!

Haaaaa: gibt’s was besseres als einen total frischen und luftigen Hefezopf?

Ja gibt es! – den Hefezopf in (kalten!) Kaba „nei-donga“.

Wahre Feinschmecker nehmen Ovomaltine. Stellt Euch aber ein großes Teller unter die Tasse und führt den Mund zur Tasse nicht andersrum, sonst artet die Esserei in eine Sauerei aus – ich sprech da aus Erfahrung.

XXL-Tasse und Essenteller als Untersetzer

XXL-Tasse und Essenteller als Untersetzer

Den besten Hefezopf hier in der Umgebung gibt’s in Honhardt (Bäckerei Sanwald)!


Dieser Artikel wurde am 12. Mai 2011 um 15:06 Uhr von mahrko veröffentlicht.
Seither wurde der Artikel 2.279x aufgerufen und bisher 2x kommentiert.

2 Kommentare

  • Reply k1von3 14. Mai 2011 at 21:45:55

    Sieht ja mal verdammt lecker aus – und Recht hast du!

    Der Kakao alleine machts mir ab und an schon schwer (vom kleckern her) – mit neidischem Blick starre ich auf dein Foto 🙂 Klasse!

  • Reply mahrko » Ovomaltine-Carepaket! 25. April 2013 at 14:24:42

    […] allem doch, weil ich Ovomaltine wirklich mag, besonders in Kombination mit frischem Hefezopf – vielleicht war dieser Blogpost der Grund dafür, dass ich eines dieser Carepakete bekommen […]

  • Hinterlasse einen Kommentar