Heimat 23. Juni 2013

Byebye Fronrot. Hallo Rhein-Main!

Normalerweise fällt es mir schwer mich in Blogbeiträgen kurz zu halten. Vielleicht gelingt es mir ja dieses Mal. Eine kleine Ankündigung in eigener Sache!

Wiesbaden mit dem Neuen Rathaus und der Marktkirche dahinter..

Wiesbaden mit dem Neuen Rathaus und der Marktkirche dahinter..

Ein Umzug steht an. Zum 1. Juli werde ich aus meinem beschaulichen 170-Seelen-Dorf Fronrot in die hessische Landeshauptstadt Wiesbaden auswandern.

Mein Zweitjob beim ZDF wird zum Erstjob und daher fällt die Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten weg. Also muss ich umziehen. Das klang jetzt vielleicht ein wenig nüchtern, aber ich freue mich natürlich riesig!

Was könnte sonst noch interessieren?

Die Wohnungssuche erfolgte bereits Mitte Mai und als ich am 24. Mai zum Saarcamp nach Saarbrücken fuhr, habe ich noch einen kurzen Abstecher über Wiesbaden gemacht und den Mietvertrag unterschrieben.

Getwittert habe ich das auch. Verschlüsselt. Habt ihr natürlich nicht kapiert. Auch all die anderen Hinweise, die ich gestreut habe, wurden von Euch einfach ignoriert. Wenn die NSA auch so schlampig arbeitet wie ihr, dann Gute Nacht!

In meinem Personalausweis werde ich also in Kürze Hesse, im Reisepass bleibe ich aus Würzburger Zeiten noch bis 2015 Bayer, aber im Herzen, da werd ich auch weiterhin Schwabe bleiben… 😉

Jetzt gilt es also kommendes Wochenende irgendwie die Möbel nach Wiesbaden zu schaffen, Internet zu bestellen und im Rhein-Main-Gebiet einzuleben. In dieser Reihenfolge bitte.

Die obligatorische Frage

Nachfolgend noch die Frage, die mir die letzten Wochen am häufigsten gestellt wurde, nämlich „Aber ist das ZDF nicht in Mainz?“ – Ja richtig, aber in Mainz gab der Wohnungsmarkt keine kleinen Wohnungen her. Dort ist alles blockiert durch Studenten. Und in eines der kleinen Dörfer rund um Mainz wollte ich nicht. Landleben kenne ich ja schon lang genug.

Nun muss ich mich also mit Wiesbaden anfreunden, von dort sind es über die Autobahn rund 15 Kilometer zum ZDF, wenn also nicht gerade Stau auf der Brücke über den Rhein herrscht, dann ist man recht flott auf dem Lerchenberg. Alles weitere dann in den nächsten Tagen und Wochen… 🙂


Dieser Artikel wurde am 23. Juni 2013 um 01:47 Uhr von mahrko veröffentlicht.
Seither wurde der Artikel 8.352x aufgerufen und bisher 12x kommentiert.

12 Kommentare

  • Reply Heiko Kunkel (@olschok) 10. Juli 2013 at 08:24:28

    Uiuiuiui….herzlichen Glückwunsch! Wann ist die Fete und was soll ich mitbringen? 😉

  • Reply mahrko 10. Juli 2013 at 09:44:10

    Besten Dank an Euch alle!
    Termin der Einweihungsparty steht noch aus.. 🙂

  • 1 2

    Hinterlasse einen Kommentar